Chemie



Studium
1996 begann ich Chemie an der Universität Konstanz zu studieren und bewältigte 1999 mit dem Vordiplom die erste Hürde. 2001 fing ich mit der Diplomarbeit in der Arbeitsgruppe Fischer an, um genau zu sein bei dem Habilitanden Nicolai Burzlaff - mittlerweile Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg. Nach der Diplomarbeit nahm ich 2002 die Doktorarbeit in Angriff welche dann am 29. September 2006 mit den zwei Buchstaben ihr Ende fand.


Diplomarbeit
mit dem Thema:
"Synthese und Reaktionen von Ruthenium-Komplexen mit Bispyrazolylacetato-Liganden", Mai 2001 - Januar 2002.


Promotion
mit dem Thema:
"Untersuchungen zu Synthese und Reaktivität neuer Übergangsmetall-Komplexe mit Bis(pyrazol-1-yl)acetato-Liganden", März 2002 - September 2006.

=> Direktlink zur PDF-Version im Konstanzer Online-Publikations-System.


nach der Universität...
...hat es mich nun in die Schweiz zur Sigma Aldrich ins schöne Rheintal gezogen. Dort leite ich seit November 2006 in der Small Scale Production eine Laborgruppe mit 3 Laboranten und einem Lehrling. Januar 2011 begann ich dann mich in die Welt von nach ISO 34 und ISO 17025 zertifizierten Referenzmaterialien einzuarbeiten. Ab Oktober 2011 leitete ich dann das "TraceCert" Labor zur Produktion von zertifizierten Referenzmaterialien und das "Bio" Labor in dem verschiedene analytische Lösungen hergestellt werden.

Nach etwas über 7 Jahren in der ersten Firma war es Zeit für einen Wechsel. Nun bin ich im Nachbarort bei der Sulzer Mixpac als Laborleiter des chemischen analytischen Labors und des physikalisch mechanischen Labors.


zurück